Schadenfreiheitsklasse

Schadenfreiheitsklasse: Wie bemessen sich die Beiträge zur KFZ-Haftpflichtversicherung?

Mit Hilfe der Schadenfreiheitsklasse wird der Beitrag für die Versicherungsnehmer an der KFZ-Haftpflichtversicherung berechnet.

Hierbei ist die Schadenfreiheitsklasse in den meisten Fällen sehr individuell gestaltet und richtet sich nach dem Faktor, wie lange die Versicherungszeit besteht und wie lange bereits ein Führerschein vorhanden ist. Die Schadenfreiheitsklasse wird in Prozentangaben angegeben und beginnt bei Fahranfängern zwischen 240% und 175% und kann bei langer unfallfreier Fahrt bis auf einen Prozentsatz von nur 30% sinken. Vor allem bei kleineren Unfällen sollte genau nachgerechnet werden, ob es sich nicht lohnt, den Schaden am Fahrzeug aus eigener Tasche zu bezahlen, anstatt eine höhere Einstufung in der Skala der Schadenfreiheitsklasse zu riskieren.