Schadstoffemission

Schadstoffemission ist das, was aus dem Auspuff kommt

Der Begriff Schadstoffemission bezieht sich zunächst einmal grundsätzlich auf jegliche Schadstoffe, die aus Schornsteinen oder Auspuffrohren in die Umwelt gelangen.

Im Bereich der Kraftfahrzeuge wird damit also die Konzentration an umweltbelastenden Stoffen bezeichnet, die das Verbrennen des Kraftstoffes im Motor des Automobils hervorruft. Die Emissionskonzentration der verschiedenen Automodelle wird in den Fahrzeugpapieren aufgeführt und ist Grundlage für die Zuordnung der jeweiligen Umweltplakette, die jedes Fahrzeug erhält. Die verschiedenen Grade werden Euro1 bis Euro5 genannt. Seit dem 1. Juli 2009 wird die Kraftfahrzeugsteuer in Deutschland auch nach dem Ausstoß der Schadstoffemission bemessen.