Totalschaden

Totalschaden: oft Resultat schwerer Verkehrsunfälle

Von einem Totalschaden ist dann die Rede, wenn ein Fahrzeug so schwer beschädigt ist, dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnt.

Hierbei wird zwischen einem wirtschaftlichen und einem technischen Totalschaden unterschieden. Bei dem wirtschaftlichen Totalschaden lohnt sich eine Reparatur aufgrund der zu erwartenden Kosten nicht mehr, sprich die Kosten einer Reparatur liegen über dem aktuellen Marktwert des Fahrzeuges. Ein technischer Totalschaden liegt vor, wenn aus Kostengründen eine Reparatur noch möglich wäre, diese aber aufgrund der Schäden nicht mehr möglich ist. Für Totalschäden steht den Betroffenen in der Regel entsprechender Schadensersatz zu, welcher sich an den Kosten der Wiederbeschaffung des Fahrzeuges orientiert.