Umweltzone

Umweltzone: Schutz der Umwelt in Gebieten mit hohen Emissionen

Die Umweltzonen wurden in Deutschland zur Sicherung von sogenannten Luftgrenzwerten für Feinstaub und Stickstoffoxid eingerichtet.

In einer Umweltzone dürfen nur Kraftfahrzeuge gewisser Schadstoffgruppen fahren. Die Einteilung dieser Gruppen richtet sich nach der Euro-Abgasnorm und dem Feinstaubausstoß des jeweiligen Fahrzeugs. Eine Umweltzone kann man seit dem 1. März 2007 in diversen deutschen Großstädten finden. Zudem wurde für die Umweltzone in den Straßenverkehrsordnung die sogenannte Plakettenpflicht integriert: Diese Pflicht regelt, dass jedes Kfz, das durch eine Umweltzone fahren möchte, mit einer Plakette versehen werden muss, die kennzeichnet, dass das jeweilige Kfz die Normen in Bezug auf Abgas und Feinstaub nicht überschreitet.