Versicherungsvertragsgesetz

Versicherungsvertragsgesetz regelt Rechten und Pflichten im Bereich Versicherungen

Rechtliche Reglungen zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungsgebern werden im Versicherungsvertragsgesetz geregelt und bieten für beide Seiten Sicherheit während eines Vertragsverhältnisses.

So war das Versicherungsvertragsgesetz zu Beginn vor allem auf die Anforderungen der Versicherungsgesellschaften ausgelegt, dies hat sich aber in den letzten Jahrzehnten geändert und Versicherungsnehmern werden mehr Rechte eingeräumt. Hinzu kommen stärkere staatliche Kontrollen der Versicherungsgesellschaften, die die Transparenz und den Schutz der Versicherungsnehmer in den Vordergrund stellen. Dies geht einher mit einem stetig wachsenden Bedürfnis der Versicherungsnehmer nach staatlicher Aufsicht. Zum anderen sollte jeder Versicherungsnehmer vor Abschluss eines Versicherungsvertrages den vorliegenden Versicherungsvertrag genau prüfen.