Vollautomatikgetriebe

Vollautomatikgetriebe: Bequemlichkeit oder Annehmlichkeit?

Bei Puristen hat sich das Vollautomatikgetriebe noch nicht durchsetzen können: „Echte“ Autofahrer schalten lieber selbst.

Bei einem Pkw mit einem Vollautomatikgetriebe, das mitunter auch Automatikgetriebe bezeichnet wird, erfolgt das Schalten, also ein Wechsel des Gangs sowie die Bedienung der Kupplung nicht durch den Fahrer, sondern mit Stellmotoren oder mittels einer Hydraulik. Es handelt sich also um einen automatisierten Vorgang. Der Fahrer muss also nicht mehr ein- oder auskuppeln, sondern kann den erwünschten Gang mit der Bedienung eines Hebels auswählen. Der Hebel ermöglicht es dem Fahrer, eine Parkstellung zu wählen, den Rückwärtsgang einzulegen, den Leerlauf auszuwählen oder eine Dauerfahrstellung einzustellen.