Wasserlack

Wasserlack: gut für die Umwelt

Wasserlack wird in der heutigen Zeit verstärkt als Autolack verwendet.

Dies geschieht nicht nur aus Gründen des Umweltschutzes im Automobilbereich, sondern auch zum Gesundheitsschutz des Lackierers. Dies sind die beiden wichtigsten Ursachen, warum Wasserlack immer häufiger Verwendung findet.“Normaler“ Autolack wird mit einer Verdünnungslösung so lange vermischt, bis die gewünschte Spritzkonsistenz vorhanden ist. Wasserlack hingegen wird mit Wasser gemischt, sodass die schädlichen Dämpfe, die ein Verdünner absondert, bei diesem Lack nicht auftreten. Die qualitativen Merkmale von Wasserlack entsprechen denen eines normalen Autolackes. Der Unterschied ist, dass ein Wasserlack mit Klarlack überzogen werden muss, um eine ausreichende Haltbarkeit bei Wind und Wetter und in Waschstraßen gewährleisten zu können. Die gesundheits- und umweltschonenden Eigenschaften von Wasserlack bieten sehr gute Umweltschutzperspektiven.