Zentraleinspritzung

Zentraleinspritzung: elektronische Einspritzung von Kraftstoff

Die Zentraleinspritzung wird seit etwa 25 Jahren in immer mehr Fahrzeugen eingesetzt und ersetzt den Vergaser in seiner Aufgabe, den Kraftstoff in den Motor einzubringen.

Die Technik einer Zentraleinspritzung ermöglicht es, den Kraftstoff elektronisch gesteuert in ein Saugrohr einspritzen zu können, was den Vorteil hat, dass der Kraftstoff bedarfsrecht eingeleitet werden kann. Dadurch, dass nur ein einziges Ventil für die Verteilung des Kraftstoffs in die einzelnen Zylinder verantwortlich ist, bietet die Zentraleinspritzung den Vorteil, dass der Kraftstoff gleichmäßig auf alle vorhandenen Zylinder verteilt werden kann.