Lebensretter – Diese Untensilien dürfen im Auto-Verbandskasten nicht fehlen

Was gehört seit 1.1.2014 in den Erste-Hilfe-Koffer?

Das Warndreieck bleibt, doch beim Erste-Hilfe-Kasten gibt es Neuerungen: Nach bisherigem Stand von Januar 1998 gilt seit dem 01. Januar 2014 eine geänderte DIN-Norm für den Inhalt vom KFZ-Verbandkasten.

Lebensretter – Diese Untensilien dürfen im Auto-Verbandskasten nicht fehlenDer Verbandskasten darf auch ein Beutel sein ©flickr/Rick McChar

Die für den Verbandskasten gültige Norm DIN 13164 wurde aktualisiert: Art und Menge des nun erforderlichen Inhalts ist auf die Anforderungen der Ersten Hilfe unter Berücksichtigung neuester medizinisch- wissenschaftlicher Erkenntnisse abgestimmt. Nach bisherigem Befüllungsstandard DIN 13157 bestückte Erste-Hilfe-Koffer dürfen im Autozubehör-Handel noch bis Ende des Jahres 2014 vertrieben werden. Auch nach Ablauf des Jahres 2014 darf ein alter Verbandskasten bis zum Erreichen seines Verfalldatums gemäß § 35 h Absatz 4 StVZO im Auto mitgeführt werden.

Was hat sich im Verbandskasten geändert?

Folgende Produkte wurden neu in den Erste-Hilfe-Koffer aufgenommen:

  • Ein 14-teiliges Fertigpflasterset mit Fingerkuppenverbänden und Pflasterstrips verschiedener Formate
  • Ein Verbandpäckchen K (klein)
  • Zwei Feuchttücher zur Hautsäuberung

Der Umfang folgender Produkte im Verbandskasten wurde verringert:

  • Ein Verbandpäckchen M (mittel) wurde gestrichen, es verbleiben also zwei von drei
  • Ein Verbandtuch BR wurde gestrichen, es verbleibt also eins von zwei
  • Vier Wundschnellverbände wurden gestrichen, es verbleiben also vier von acht
  • Gestrichen wurde zudem die Nutzung von Mullbinden als Fixierbinden-Alternative

So setzt sich der Verbandskasten-Inhalt neuerdings zudsammen

<!– /* Font Definitions */ @font-face {font-family:“Times New Roman“; panose-1:0 2 2 6 3 5 4 5 2 3; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:auto; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:50331648 0 0 0 1 0;} @font-face {font-family:Arial; panose-1:0 2 11 6 4 2 2 2 2 2; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:auto; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:50331648 0 0 0 1 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-parent:““; margin:0cm; margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:“Times New Roman“;} table.MsoNormalTable {mso-style-parent:““; font-size:10.0pt; font-family:“Times New Roman“;} @page Section1 {size:595.0pt 842.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:35.4pt; mso-footer-margin:35.4pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} –>

Neue Stückzahl

Produkt

Beschreibung

1

Heftpflaster (DIN 13019-A)

Pflaster(-rolle) auf Spule mit Außenschutz, 5 m x 2,5 cm

1

Fertig-Pflasterset, 14-teilig (folgende 5 Positionen)

Staubgeschützt verpackt

4

Wundschnellverband (DIN 13019-E)

„Pflasterverband“

10 x 6 cm

2

Fingerkuppenverbände

2

Fingerverbände

12 x 2,0 cm

2

Pflasterstrips

1,9 x 7,2 cm

4

Pflasterstrips

2,5 x 7,2 cm

1

Verbandpäckchen K (DIN 13151 – K)

K= Klein, 3 m x 6 cm

Kompresse: 6 x 8 cm

2

Verbandpäckchen M (DIN 13151- M)

M= Mittel, 4 m x 8 cm

Kompresse: 8 x 10 cm

1

Verbandpäckchen G (DIN 13151- G)

G= Groß, 4 m x 10 cm

Kompresse: 10 x 12 cm

1

Verbandtuch (DIN 13152- BR)

1

Verbandtuch (DIN 13152- A)

2

Fixierbinde DIN 61634- FB 6

Einzeln, staubgeschützt verpackt, elastisch

4 m x 6 cm

3

Fixierbinde DIN 61634- FB 8

Einzeln, staubgeschützt verpackt, elastisch

4 m x 8 cm

1

Rettungsdecke

Metallisierte Folie, Eigenschaften u. a. Reißkraft, Reflexionsvermögen, Temperatur- u. Alterungsbeständigkeit, Wärmeleitfähigkeit, staubgeschützt verpackt,

Mindestmaße: 2 100mm x 1 600 mm, Dicke12 µm

6

Kompresse

Wundauflage steril, max. paarweise verpackt, saugfähig

100 x 100 mm

2

Dreiecktuch DIN 13168- D

Ggf. einzeln, staubgeschützt verpackt

1

Verbandkastenschere DIN 58279- A 145

2

Feuchttuch

zur Säuberung unverletzter Haut

4

Medizinische Handschuhe

DIN EN 455-1 bis -4

Staubgeschützt (max. 4 Stück) verpackt,

nahtlos, zum einmaligen Gebrauch

1

Erste-Hilfe-Broschüre

Informationen zur Ersten Hilfe, mind. der für Sofortmaßnahmen am Unfallort

1

Inhaltsverzeichnis

Mit Option, individuelle Daten einzutragen (etwa KFZ- Kennzeichen, Fahrzeughalter)