Bußgeldkatalog Schweden

Autobahnmaut Schweden

Bußgeldkatalog Schweden: Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte die geltenden Verkehrsregeln kennen. Zwar gibt es keine Autobahnmaut, doch fallen die Bußgelder in Schweden um so höher aus.

Bußgeldkatalog SchwedenBußgeldkatalog Schweden ©flickr / mrlins

Der Bußgeldkatalog Schweden sieht für Vergehen harte Strafen vor – deshalb vorher informieren!. Besonders hart bestraft wird das Fahren unter Alkoholeinfluss. Die Alkoholpromillegrenze liegt bei 0,2. Das Fahren unter Alkoholeinfluss wird mit jeweils 1/30 des Gehalts bestraft. Alkoholverstöße werden in Schweden schneller als in Deutschland mit einer hohen Geldbuße, Haftstrafe oder Fahrverbot belegt. Daher informieren sich rechtzeitig über den Bußgeldkatalog Schweden.

Geltender Bußgeldkatalog in Schweden

Halten Sie sich unbedingt an die Verkehrsregeln in Schweden. Der Bußgeldkatalog in Schweden sieht für jegliche Verkehrsverstöße empfindliche Bußgelder vor. Besonders hart wird bei dem Fahren unter Alkoholeinfluss durchgegriffen. Doch auch die Geldstrafe für eine in unseren Augen mäßige Geschwindigkeitsüberschreitung ist beachtlich.

  • 20 km/h Übertretung: ab 200 Euro
  • Über 0,2 Promille Alkohol am Steuer: ab 30 Euro Tagessatz (jeweils 1/30 des Gehalts)
  • Kein Licht: ca. 40 Euro
  • Missachten Rote Ampel: ab 130 Euro
  • Missachten Überholverbot: ab 100 Euro

Autobahnmaut in Schweden

Dass Schweden Automnahnmaut nicht entrichtet werden muss, kompensiert die drastischen Bußgelder etwas. Allerdings gibtes zwei gebührenpflichtige Brücken: einmal die Øresundbrücke Kopenhagen – Malmö und zu anderen die Svinesund E6