Neuer Bußgeldkatalog für Geschwindigkeitsübertretung

Der neue Bußgeldkatalog 2014 macht Rasern das Leben schwer

Zu schnell gefahren und in eine Radarkontrolle gekommen? Eine reichliche Geschwindigkeitsüberschreitung belohnt der neue Bußgeldkatalog 2014 ab ersten Mai auch ebenso üppig.

Neuer Bußgeldkatalog für GeschwindigkeitsübertretungNicht zu schnell fahren! ©flickr/taberandrew

Punkte in Flensburg, Geldbußen, Fahrverbot – alles ist dabei im neuen Bußgeldkatalog. Hier ein Überblick für Geschwindigkeitsverstöße

Geschwindigkeitsüberschreitung Außerorts

Zu schnelles Fahren ahndet der neue Bußgeldkatalog 2014, sobald er ab 1. Mai in Kraft tritt, durch saftige Geldbußen.

  • bis 10 km/h zu schnell: 10 Euro Bußgeld
  • 11 bis 15 km/h zu schnell: 20 Euro Bußgeld       
  • 16 bis 20 km/h zu schnell: 30 Euro Bußgeld       
  • 21 bis 25 km/h zu schnell: 70 Euro Bußgeld, 1 Punkt
  • 26 bis 30 km/h zu schnell: 80 Euro Bußgeld, 3 Punkte   
  • 31 bis 40 km/h zu schnell: 120 Euro Bußgeld, 3 Punkte   
  • 41 bis 50 km/h zu schnell: 160 Euro Bußgeld, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • 51 bis 60 km/h zu schnell: 240 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • 61 bis 70 km/h zu schnell: 440 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 2 Monate Fahrverbot
  • über 70 km/h zu schnell: 600 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

Geschwindigkeitsüberschreitung Innerorts

Auch wer innerorts das Tempolimit ignoriert, darf einen Bußgeldbescheid erwarten.     

  • bis 10 km/h zu schnell: 15 Euro Bußgeld       
  • 11 bis 15 km/h zu schnell: 25 Euro Bußgeld       
  • 16 bis 20 km/h zu schnell: 35 Euro Bußgeld       
  • 21 bis 25 km/h zu schnell: 80 Euro Bußgeld, 1 Punkt   
  • 26 bis 30 km/h zu schnell: 100 Euro Bußgeld, 3 Punkte   
  • 31 bis 40 km/h zu schnell: 160 Euro Bußgeld, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • 41 bis 50 km/h zu schnell: 200 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • 51 bis 60 km/h zu schnell: 280 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 2 Monate Fahrverbot
  • 61 bis 70 km/h zu schnell: 480 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 3 Monate Fahrverbot
  • über 70 km/h zu schnell: 680 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

Was ahndet der neue Bußgeldkatalog 2014 noch in Sachen Tempoüberschreitung?

Wer die Geschwindigkeit um rund 100 Prozent überschreitet, also verdoppelt, darf auch mit einem doppelt so hohen Bußgeld rechnen: Der Bußgeldkatalog kann ein solches Vergehen als Vorsatz werten. Für spezifische Geschwindigkeitsüberschreitungen legt der neue Bußgeldkatalog weiterhin folgende Sätze fest. Selbstverständlich lobt auch hier das KBA Flensburg Punkte aus.

  • Schritttempo in verkehrsberuhigtem Bereich nicht eingehalten, sofern nicht mehr als 10 km/h zu schnell (PKW): 15 Euro Bußgeld           
  • Nichtangepasstes Tempo trotz angekündigter Gefahrenstelle an unübersichtlichen Stellen, Bahnübergängen, Kreuzungen, Einmündungen und bei schlechten Sichtverhältnissen: 50 Euro Bußgeld, 3 Punkte       
  • Nichtangepasstes Tempo trotz angekündigter Gefahrenstelle an unübersichtlichen Stellen, Bahnübergängen, Kreuzungen, Einmündungen und bei schlechten Sichtverhältnissen mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer: 60 Euro Bußgeld, 3 Punkte       
  • Nichtangepasstes Tempo trotz angekündigter Gefahrenstelle an unübersichtlichen Stellen, Bahnübergängen, Kreuzungen, Einmündungen und bei schlechter Sichtverhältnissen mit Sachbeschädigung: 75 Euro Bußgeld, 3 Punkte       
  • Unangepasstes Tempo in anderen Fällen: 35 Euro Bußgeld           
  • Kinder, Hilfsbedürftige und Ältere durch zu hohes Tempo gefährdet, mangelnde Bremsbereitschaft oder zu wenig Seitenabstand: 120 Euro Bußgeld, 3 Punkte       
  • Ohne triftigen Grund so langsam gefahren, dass der reibungslose Verkehrsfluss behindert wurde: 40 Euro Bußgeld            
  • Illegale Kraftfahrzeugrennen als Teilnehmer: 400 Euro Bußgeld, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • Illegale Kraftfahrzeugrennen als Veranstalter    500 Euro Bußgeld    4 Punkte       
  • Radarwarn- oder Laserstörgerät betrieben oder betriebsbereit mitgeführt: 75 Euro Bußgeld, 4 Punkte; Beschlagnahmung und Vernichtung des Gerätes möglich