Mietwagen Malta: Die Mittelmeerperle kennenlernen

Malta Urlaub mit dem Mietwagen

Wer sich einen Mietwagen auf Malta leihen will, der wird bei zahllosen Autoverleihern fündig, welche sich in den Touristenhochburgen befinden.

Auf Malta Mietwagen zu finden, stellt somit kein Problem dar. Auch außerhalb dieser beliebten Ortschaften finden sich diesbezügliche Autovermieter. Wohl aber sind diese zumeist weniger gut bestückt mit hochwertigen Autos, welche sich zumeist aus einem japanisch-europäischen Kleinwagenbestand zusammensetzen. Um mit einem Mietwagen Malta zu erkunden, ist auch kein großes Fahrzeug nötig – die Inselgruppe misst lediglich 316 Quadratkilometer. Die hier aufgerufenen Mietpreise für einen Kleinwagen belaufen sich auf etwa 30€ bis 50€ pro Tag; größere Autos sind angesichts der mitunter engen Straßenn nicht ratsam.

Mietwagen Urlaub billig auf Malta

Diese Preise sind jedoch kein gesetzter Wert, so dass sie von Verleih zu Verleih variieren können. Und auch die Kaution ist bei dem örtlichen Verleih variabel. Auf Malta werden keine Personalausweise oder Reisepässe als Kaution akzeptiert. Auch Kreditkarten oder EC-Karten finden hierbei keine Verwendung, so dass zumeist ein mittlerer bis hoher dreistelliger Geldbetrag als Pfand dienen muss. Anders verhält es sich bei den vor Reisebeginn gebuchten Mietwagen. Hier reicht das Vorzeigen des Personalausweises oder des Reisepasses um den Wagenschlüssel vor Ort zu erhalten. Hier einige Autovermietungen am internationalen Flughafen Luqa auf Malta:

  • Sixt: Arrivals Lounge, Tel +356-21-821416
  • Hertz: Arrivals Lounge, Tel +356-21-314636/7
  • Avis: Arrivals Lounge, Tel +356-25-677550
  • Budet Cars: Arrivals Lounge, Tel +356-21-233668

Keine Kaution für Mietwagen Malta

Die meisten Besucher Maltas haben schon vor Reisebeginn ihren Mietwagen gebucht. Zumeist über den Reiseveranstalter, der seine diesbezüglichen Angebote gerne mit Ausschreibungen wie „Mietwagen Malta“ propagiert. Hier ist der Vorgang des Verleihs ungleich einfacher. Es wird keine Kaution fällig, da die Personalien des jeweiligen Touristen durch den Reiseveranstalter abgeglichen werden. Hier wird lediglich der Ausweis verlangt, bevor man den Schlüssel und die nötigen Papiere für seinen Leihwagen erhält. Diese Methodik der Autovermietung ist nur zu empfehlen, da auch das Prozedere bei einem eventuellen Schadensfall komplett vom Reiseveranstalter übernommen wird.