Mietwagen Vergleich

Preisvergleich bei der Autovermietung

Bei einem Mietwagen Vergleich ist man natürlich geneigt, schnell anhand des fälligen Tagespreises zu urteilen.

Allerdings erhält man auf diese Weise nur einen Vergleich von einem kleinen Teil des Gesamtpaketes, nicht aber von dem kompletten Produkt. Um einen vernünftigen Vergleich zu erstellen gilt es also, auch andere Faktoren zu Rate zu ziehen. Dazu gehören unter anderem der Fahrzeugtyp. Ist er mit einem anderen vergleichbar und haben beide Wagen eine gleichwertige Ausstattung? Desweiteren ist es von Vorteil, sich bei einem Vergleich von Angeboten nach kompletten Endpreisen zu erkundigen. So wird ein am Anfang günstiger Mietwagen durch zusätzliche Posten im Vertrag wie zum Beispiel die Versicherung oder im Voraus zu zahlendes Benzin schnell zu einem teuren Fortbewegungsmittel. Auch kann ein Vertrag mit einer inkludierten Kilometerbegrenzung den Endpreis schnell in die Höhe treiben, wenn mehr als die geplanten Kilometer gefahren werden.

Worauf noch achten beim Mietwagen Vergleich?

Neben den obigen Punkten sollte bei einem Vergleich von verschiedenen Leihwagen auch auf kleine Details geachtet werden. Die beste Versicherung hilft nichts, wenn im Schadensfall die Zahlung einer hohen Eigenbeteiligung fällig wird. Hier ist es zum Teil günstiger einen etwas teureren Anbieter zu wählen, wenn die Versicherung dann keinen Selbstbehalt beinhaltet. Ebenfalls sollten die Leistungen und der Service des Anbieters im Fall einer Fahrzeugpanne im Mietwagen Preisvergleich bedacht werden. Auch hier werden oft für einfache Leistungen und Hilfestellungen weitere Gebühren erhoben. Gleiches gilt auch für eventuell anfallende Einweg- oder Zustellungsgebühren. Wie bei vielen Dingen gilt also auch beim Mietwagen Vergleich: Augen auf.