Verkehrsregeln Estland

Im Überblick: Tempolimit, Lichtpflicht, Promillegrenze, etc.

Obgleich die dortigen Verkehrsregeln Estland-Besucher keineswegs gängeln, ist vorschriftsmäßiges Fahren ratsam: Das Tempolimit in Estland wird scharf kontrolliert.

Sie sollten sich gut an die Verkehrsregeln Estland halten, um Ärger mit der Polizei zu vermeiden. Diese geht bei Verkehrsverstößen teilweise hart vor. Estland hat zwar ein gut ausgebautes Straßennetz, doch auf Nebenstrecken müssen Sie mit unbefestigten Wegen rechnen.

Überblick der Verkehrsregeln Estlands

  • Grüne Versicherungskarte: Pflicht
  • Rechtsverkehr: ja
  • Alkohol-Promillegrenze: 0,0 Promille
  • Überholverbot: Das Überholen im Bereich von Eisenbahnübergängen und Kreuzungen ist verboten.
  • Winterreifen: Von Dezember bis März Pflicht
  • Lichtpflicht: Ganzjährig
  • Warnwestenpflicht: Nein
  • Gurtpflicht: Ja
  • Mitführpflicht: Verbandskasten, Warndreieck, Feuerlöscher
  • Telefonieren am Steuer: Nur mit Freisprecheinrichtung
  • Unfälle: Immer die Polizei benachrichtigen
  • Notrufnummern: Mobil: 112

Tempolimit Estland – die Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • innerorts 50 km/h
  • außerorts / Schnellstraße 90 km/h
  • Autobahn110 km/h
  • Für Fahranfänger gilt eine maximale Geschwindigkeit von 90 km/h!!