Verkehrsregeln Portugal

Im Überblick: Tempolimit, Lichtpflicht, Promillegrenze, etc.

Wie die dortigen Verkehrsregeln Portugal-Besucher einbremsen, erfahren Sie im folgenden, genau wie Wissenswertes zum Tempolimit in Portugal.

Die Verkehrsregeln Portugal sind den deutschen sehr ähnlich. Besonders ausländische Autofahrer müssen das Tempolimit in Portugal sowie das generelle Telefonverbot am Steuer besonders beachten.

Allgemeine Verkehrsregeln in Portugal

  • Grüne Versicherungskarte: Keine Pflicht
  • Alkohol-Promillegrenze: 0,5 Promille
  • Handy am Steuer: Generell verboten, auch nicht mit Freisprechanlage erlaubt!
  • Mitführpflicht: Warndreieck
  • Lichtpflicht: Ja
  • Warnweste: Tragepflicht nur für Fahrzeuge portugiesischer Zulassung, ausgenommen Motorradfahrer.

Geschwindigkeitsbegrenzung für Fahranfänger:

In Portugal ist für Fahranfänger, welche den Führerschein noch kein Jahr besitzen, außerorts auf Landstraßen und Autobahnen nur Tempo 90 erlaubt.

Tempolimit Portugal – generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • Innerorts: 50 km/h
  • Außerorts: 90 – 100 km/h
  • Autobahn, Führerscheinbesitz ab 1 Jahr: 120 km/h
  • Zugfahrzeug mit Anhänger auf der Autobahn: 100 km/h

Bei Unfällen

  • Polizei: 112
  • Rettung: 112

Bei Personenschäden ist die Polizei zu benachrichtigen!