Abt Sportsline möbelt den aufgefrischten Audi A8 auf

Umfassende Leistungs- und Styling-Upgrades für den A8
Abt Sportsline möbelt den aufgefrischten Audi A8 auf

Hans-Jürgen Abt, CEO von Abt Sportsline, freut sich: „Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des Audi A8 bieten wir natürlich auch für die Facelift-Variante der dritten A8-Generation ein umfangreiches Upgrade-Paket an.“

ABT_A8_FL_01

Der Audi Tuner verpasst dem A8 zugunsten einer gediegenen Optik ein Aero-Paket, dessen Stilmerkmale von Sportlichkeit wie auch Eleganz zeugen. Mit einem dynamisch abgerundeten Frontspoiler bricht Abt Sportsline das primär von Querlinien dominierte Antlitz des Audi A8 gekonnt auf. Neue Schwellerverkleidungen geben der serienmäßig sehr ruhigen Linienführung der Flanken deutlich mehr Präsenz und Aggressivität. Die im Bereich der Auspuffanlage bogenförmig geschwungene Heckschürze erzeugt zusätzliche Spannung und akzentuiert die Positionierung der vier Endrohre. Als Hingucker bauen die inneren Auslässe sind jeweils etwas kleiner und weisen eine leicht abweichende Geometrie auf.

Deutliche Leistungssprünge beim A8 Tuning

Das Audi A8 Tuning-Programm der Allgäuer umfasst auch diverse Leistungssteigerungen mit eigenständig entwickeltem Steuergerät samt Software vom Typ Abt Power „New Generation“. Eigentümer eines A8 4.0 TFSI dürfen sich über das Upgrade für den V8-Motor freuen, das aus 435 PS/320 kW und 600 Nm satte 540 PS/397 kW und 720 Nm zaubert. Diesel-Fans lassen sich derweil vom im A8 3.0 TDI kräftig in den Sitz pressen, der nun anstelle von 258 PS/190 kW und 580 Nm stramme 300 PS/221 kW und 640 Nm abliefert. Der Audi A8 4.2 TDI V8 hat nach dem Abt Tuning Werte wie ein Lkw: Die serienmäßigen 385 PS/283 kW und 850 Nm wachsen auf gewaltige 430 PS/316 kW und 920 Nm an.

Das Fahrwerk des Audi A8 bliebt nicht unangetastet

Das ab Werk bereits souveräne Handling des A8 wurde mithilfe eines elektronischen Tieferlegungsmoduls optimiert. Jene Abt Level Control senkt die Audi Limousine vorne wie hinten um 25 Millimeter ab, wovon sowohl Kurvendynamik als auch Optik profitieren. Zudem werden so die von Abt Felgen noch besser in Szene gesetzt. So trägt der gezeigte Audi A8 das Modell „Abt DR“ im Farbton „Gun-Metal“ mit hinterdrehtem Felgenbett. Die Alufelge ist im 20- und 21-Zoll-Format erhältlich und alternativ auch in „mystic black“ lackiert lieferbar. Darüber hinaus gibt’s Leichtmetallrad ER-C in 19 und 20 Zoll. Für das Oberflächenfinish stehen „silverbullet“ und „Gun-Metal“ zur Wahl.

Bild: der von Abt optimierte Audi A8 ©ABT Sportsline GmbH