Der Volvo V40 Cross Country mutiert zum „XC40“

V40 CC-Umbau von Heico Sportiv auf der Essen Motor Show
Der Volvo V40 Cross Country mutiert zum „XC40“

Mit dem XC40 beschreitet der Volco Tuner Heico Sportiv erstmals neue Wege. Wegen der hohen Nachfrage vonseiten Kunden und Händler wurden gezielt Komponenten entworfen, die den Charakter des Volvo V40 Cross Country unterstützen und ausbauen.

9763_3

Als erste Maßnahme spendierte Heico Sportiv dem Volvo V40 Cross Country das als Crossfahrwerk bezeichnete Sportfahrwerk mit neu abgestimmten Stoßdämpfern und Fahrwerksfedern, das sowohl die Bodenfreiheit um rund 30 mm steigert als auch der Fahrdynamik zuträglich ist. Dies führt zu mehr Volvo XC-Optik, erhöhtem Fahrspaß bei unverändertem Fahrkomfort und einem vereinfachten Einstieg. Für eine kernigere Optik gibt’s dazu passende Kotflügelverbreiterungen. Das achtteilige Set aus flexiblem Polyurethan-Kunststoff wird ohne Modifikationen der Karosserie mit Industrieklebeband angebracht. Auf Wunsch ist es für den V40 CC auch in schwarzem Strukturlack verfügbar.

Mehr Leistung für den V40 CC

Die Verbreiterungen sorgen am XC40 für einen harmonischer Übergang in die originalen Stoßfänger sowie eine tadellose Radabdeckung bei größeren Felgen wie etwa dem Modell Volution in 19 Zoll mit 235/40er Reifen. Ferner umfasst das Volvo V40 Tuning-Programm e.motion-Leistungssteigerungen. Sie trimmen den V40 D2 von 84 kW/115 PS auf 95 kW/130 PS), den V40 D3 von 110 kW/150 PS auf 143 kW/195 PS und den V40 D4 140 kW/190 PS auf 161 kW/220 PS. Der Volvo V40 Cross Country T5 erstarkt um 10 kW/14 PS auf 197 kW/268 PS. Der Heico Tuning-Eingriff hob zudem das limitierten Spitzentempo mit dem Speedpack an. Für Volvo Modelle mit serienmäßigen Schaltpaddles stehen aus Aluminium gefräste Paddles in silber oder in blue eloxiert zur Wahl.

Im Volvo V40 Cross Country edler wohnen

Absoluter Hingucker am XC40 waren auf der Essener Tuningmesse die Ledersitzbezüge in „Heico-Green“. Die hochwertigen Heico Sportiv Sitzbezüge werden aus erstklassigem österreichischem Leder gefertigt und ersetzen die werksseitigen Stoff-, Leder- oder Kunstlederbezüge. Zur Verfügung stehen diverse Dessins, die bezüglich Farbgebung und Linienführung bestens mit dem Serieninterieur einhergehen und gegen Aufpreis im oberen Bereich der Rückenlehnen mit einem eingeprägten Heico Sportiv-Emblem veredelt werden. Volvo V40-Besitzer profitieren davon, dass die Heico Sportiv Ledersitzbezüge im Voraus ohne Fahrzeug angefertigt und direkt beim Kunden gegen die Serienbezüge ausgetauscht werden können.

Bild: der so genannte Volvo XC40 ©2014 HEICO SPORTIV