Automarkt
Infos & Testberichte
Videos
Beschreibung & Bilder
Modell
Automarkt
Infos & Testberichte
Videos
Beschreibung & Bilder

Hyundai Santa Fe


Warning: Creating default object from empty value in /usr/www/users/autoscou/autogenau_neu/autogenau/wp-content/themes/autogenau/single-modell.php on line 60

Der Santa Fe ist ein SUV des südkoreanischen Herstellers Hyundai. Der Santa Fe verfügt wahlweise über Front- oder Allradantrieb. In der von 2001 bis 2006 gebauten ersten Generation mit dem Modellcode SM war der Allradantrieb bis zum Facelift ein rein mechanisch geregeltes System. Die Antriebskräfte zwischen Vorder (VA) und Hinterachse (HA) wurden je nach Schlupf über eine Viscokupplung verwaltet. Im Standardbetrieb lagen 60% an der VA und 40% an der HA an. Bei widrigen Bodenverhältnissen konnten jedoch bis zu 10% der Motorkraft an die VA und 90 % an die HA geleitet werden.

Neue Kraftübertragung im Santa Fe

Mit dem Facelift 2005 wurde die Viscokupplung durch ein elektronisch geregeltes System mit elektromagnetisch betätigter Mehrscheibenkupplung ersetzt. In Kombination mit der Antischlupfregelung (je nach Absatzmarkt) gab es damit eine individuelle Kraftverteilung für jedes einzelne Rad. Im Straßeneinsatz wird die gesamte Antriebskraft an die Vorderräder geleitet; nur beim Auftreten von Schlupf gehen maximal 50 % der Motorleistung an die Hinterräder.

Motoren im Santa Fe

Den Antrieb des Santa Fe überrnahmen in Deutschland Reihenvier- und Reihensechszylinder zwischen 145 und 189 PS; die Dieselmotoren leisteten 113 oder 125 PS. je nach Motorleistung erfolgten die gangwechsel über ein Fünfgang-Schaltgetriebe oder eine Vierstufen-Automatik. ESP war für den Santa Fe nicht erhältlich, ABS oder eine Traktionskontrolle bei einigen Modellen des 450 cm langen und 168 cm hohen SUVs schon.

Ein neuer Santa Fe

Die zweite Baureihe des Santa Fe mit dem Code CM wuchs in der Länge auf 468 cm und in der Höhe auf 180 cm. Die Breite legte mit  fünf cm auf 189 cm nicht derartig zu. Durchd en Längenzuwachs ist optional eine dritte Sitzreihe erhältlich, die den Santa Fe zum Siebensitzer macht. Die ausschließlich verfügbare GLS-Version ist serienmäßig mit Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrischer Fensterheber vorne und hinten, Alarmanlage, Bordcomputer, verchromten Türgriffe, Dachreling und elektrisch verstellbaren Außenspiegeln ausgestattet.

Viel Luxus im Hyundai

Zusätzlich kann das Comfortpaket mit elektrisch einstellbaren Ledersitzen und Sitzheizung,  Tempomat, getönten Scheiben, Metalleinstiegsblenden und Lederlenkrad/-schaltknauf geordert werden. Fahrzeugen ohne Allradantrieb wedren dann außerdem mit einer doppelten Klimaautomatik mit Luftgütesensor ausgeliefert. Weiterhin sind ein elektrisches Panorama-Hub-/Schiebedach sowie verschiedene Metallic- und Mineraleffektlackierungen erhältlich.

Gestiegene Sicherheit im Santa Fe

Der aktuelle Santa Fe ist mit ESP, ABS, Kopf-, Seiten- und Frontairbags, elektronischer Bremskraftverteilung, aktive Kopfstützen vorn und Seitenaufprallschutz in den Türen serienmäßig erheblich besser ausgestattet als das Vormodell. Unter der Motorhaube tun ein 2,7 l V6-benziner mit 189 PS oder zwei 2,2 l CRDi-Dieselmotoren mit 150 oder 153 PS Dienst. Alle Motorisierungen siond mit manueller Fünfgangschaltung erhältlich; im Benziner hat die Automatik vier, bei den Dieseln fünf Stufen.

weiterlesen…

max

min

Hyundai Santa Fe

max
min
 
39,900 €
18,990 €
Preis
2,656 ccm
1,991 ccm
Hubraum in ccm
197/144
113/83
Leistung PS/Kw
6,000
3,800
Drehzahl U/min
1915
1628
Gewicht in kg
15.3 s
9.6 s
0 auf 100 km/h
191 km/h
163 km/h
Höchstgeschw.
76 l
63 l
Tankvolumen
12,4 l
6,3 l
Verbrauch
1.266 km
525 km
Reichweite

Fatal error: Uncaught exception 'Google_ServiceException' with message 'Error calling GET https://www.googleapis.com/youtube/v3/search?part=id%2Csnippet&q=Hyundai%20Santa%20Fe%20test%20Hyundai%20Santa%20Fe%20testbericht&maxResults=3&key=AIzaSyC9gtdUmmyKJy42dwF2t2Tey8S-GSxuN-s: (400) Bad Request' in /usr/www/users/autoscou/autogenau_neu/autogenau/wp-content/themes/autogenau/inc/youtube/src/io/Google_REST.php:66 Stack trace: #0 /usr/www/users/autoscou/autogenau_neu/autogenau/wp-content/themes/autogenau/inc/youtube/src/io/Google_REST.php(36): Google_REST::decodeHttpResponse(Object(Google_HttpRequest)) #1 /usr/www/users/autoscou/autogenau_neu/autogenau/wp-content/themes/autogenau/inc/youtube/src/service/Google_ServiceResource.php(186): Google_REST::execute(Object(Google_HttpRequest)) #2 /usr/www/users/autoscou/autogenau_neu/autogenau/wp-content/themes/autogenau/inc/youtube/src/contrib/Google_YouTubeService.php(684): Google_ServiceResource->__call('list', Array) #3 /usr/www/users/autoscou/autogenau_neu/autogenau/wp-content/the in /usr/www/users/autoscou/autogenau_neu/autogenau/wp-content/themes/autogenau/inc/youtube/src/io/Google_REST.php on line 66